Mayerling

Im ehemaligen Jagdschloss von Mayerling fand Kronprinz Rudolf mit der 17-jährigen Mary Vetsera 1889 den Tod.

Was tun mit einem Ort, der so viel Leid gesehen hat? Diese Frage stellt sich auch der Kaiser. Vorschläge, was mit dem Jagdschloss passieren soll, gibt es viele. Am Ende entscheidet er sich für die Errichtung eines Karmelitinnen-Klosters.
Aus dem schicksalhaften Ort soll ein Ort des Gebetes werden. Neben der Kirche, die dem heiligen Josef geweiht ist, entstehen auch Sakristei, Zellen und ein Pfortenbereich mit Sprechzimmer, außerdem wird eine Klausurmauer erbaut.

Der Karmel Mayerling liegt im Wienerwald, nahe der "Kaiserstadt" Baden und dem geschichtsträchtigen Ort Laxenburg.

Nachdem es bisher nur eine kleine Gedenkstätte gab, wurde im Oktober 2014 ein Besucherzentrum eingeweiht. Da aufgrund des Zerfalls der Habsburgermonarchie die Stiftung zum Erhalt des Konvents weggefallen ist, sind die Nonnen auf die Einnahmen der Gedenkstätte angewiesen.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.