Augsburg - Sisi-Straße Aichach - Sisi-Straße Starnberger See - Sisi-Straße Starnberger See - Sisi-Straße Genf - Sisi-Straße Montreux - Sisi-Straße Trauttmansdorff - Sisi-Straße Levico - Sisi-Straße Venedig - Sisi-Straße Triest - Sisi-Straße Laxenburg - Sisi-Straße Eisenstadt - Sisi-Straße Wien - Sisi-Straße Bad Ischl - Sisi-Straße Gödöllö / Budapest - Sisi-Straße Korfu - Sisi-Straße

Die Sisi-Straße

Eine Kulturroute von Bayern bis zum Ionischen Meer

Kaiserin Elisabeths Lebensweg ist eigentlich ein Labyrinth der tausend Wege: denn die österreichische Monarchin ist eine passionierte Reisende. Heute würde man sie sicher eine Globetrotterin nennen. 2002 hat sich zu ihrem Andenken die Sisi-Straße formiert: eine kulturelle Reiseroute zu ausgewählten Städten, Schlössern, Parks und Orten, die mit dem ruhelosen Leben dieser so modernen Kaiserin untrennbar verbunden sind.

Die Sisi-Straße folgt vielen Stationen der in Bayern geborenen, naturverbundenen Wittelsbacherin. Sie weist viele etablierte und doch auch wieder neue Reiseziele aus. Diese historische Kulturroute „à la Sisi“ ist dabei eine Reiseempfehlung sowohl für Individualtouristen als auch für Reisegruppen in große wie kleinere Städte, zu Gemächern und Denkmälern, bekannten und unbekannteren Museen, zu „Geheimtipps“, Garten- und Parklandschaften, stillen wie lebensfrohen Orten. Heute führt die Sisi-Straße nach Bayern, durch Österreich und Ungarn, durch Italien zur Adriaküste, auf die griechische Insel Korfu und in die Schweiz – dorthin, wo das Leben der Kaiserin 1898 abrupt endet. Doch Sisis Mythos lebt weiter. Sehen und erleben Sie selbst.

Des Kaisers neue Gärten

Vom 24.4. - 4.10.2015 findet in Bad Ischl die Landesgartenschau statt unter dem Titel "Des Kaisers neue Gärten"
mehr Infos unter: Landesgartenschau, http://www.badischl2015.at

Weiterlesen …

Sonderausstellung "...aus kaiserlichem Nachlass"

in der Wiener Hofburg vom 25. April bis 15. November 2015
 
„Die Bilder sind aus dem ‚Privat Eigenthum Seiner Majestät‘, wie es auf den meisten von ihnen vermerkt ist“, so Michael Wohlfart, Kurator der Kaiserappartements. „Deswegen stecken in diesen Portraits historischer Personen auch so viel Intimität und berührende Geschichten, die für die Wissenschaft von enormer Bedeutung sind.

Sisis schwerste Stunden - Erzherzogin Sophie auf dem Totenbett

Eines dieser neun Bilder zeigt Erzherzogin Sophie von Österreich (1855 - 1857) auf dem Totenbett,
(Aquarell auf Papier, Barabàs Miklos, 1857).
Erzherzogin Sophie war das erstgeborene Kind von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth. Auf einer Reise nach Ungarn erkrankte das Mädchen an der Ruhr ...

Graf Ludwig Grünne ließ für die Kaiserin unaufgefordert ein Portrait der Erzherzogin auf dem Totenbett anfertigen. Elisabeth führte das Stehbild oft mich sich und stellte es in ihren Wohngemächern auf. Zuletzt befand es sich in der Wiener Hermesvilla.
2014 wurde dieses Aquarell gemeinsam mit acht anderen Bildern für einen Gesamtwert von 158.115 € von der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. beim Auktionshaus Neumeister in München angekauft. Mit dem Erwerb dieser neun Bilder sei "ein wirklich großer Wurf gelungen", so Franz Sattlecker (Geschäftsführer der ... Betriebsges.m.b.H.).

Mehr Infos unter: Wiener Zeitung

Weiterlesen …

Das Schloss Esterházy: : ein neues Mitglied der Sisi-Straße

Schloss Esterházy in Eisenstadt ist eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und gibt einen beeindruckenden Einblick in das ehemals glanzvolle Leben am Hofe der Fürsten Esterházy. Auch heute...

Weiterlesen …

Museum Correr Venedig: ein neues Mitglied der Sisi Straße

Wiedereröffnung der Kaiserappartements im Museum Correr nach einer zehnjährigen Restaurierungsarbeit. Zum 175. Geburtstag der Kaiserin sind...

Weiterlesen …

SISI-SCHLOSS UNTERWITTELSBACH vom 9. Mai bis 25. Oktober 2015

In der Ausstellung 2015 – Herzog, König, Sisi – WIR sind die Geschichte Bayerns – wird die engste Verwandtschaft der späteren Kaiserin von Österreich und Königin...

Weiterlesen …